Schwetzingen

Stadtbibliothek öffnet am 1. Juni wieder

Die Stadtbibliothek wird am Dienstag, 1. Juni, wieder für die Besucher/innen öffnen. Zum Besuch der Bibliothek ist kein Corona-Testnachweis erforderlich. Es gelten die üblichen AHA-Regeln (Abstand, Maskenpflicht, Händedesinfektion).

Die Öffnung ist aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzwerte (Stand 27. Mai drei  Tage unter dem Wert von 50) und vorbehaltlich wieder steigender Inzidenzen möglich. 

Mit Rücksicht auf Hygienevorschriften und Abstandsregelungen werden nur 15 Personen gleichzeitig eingelassen. Am Eingang stehen Einkaufskörbe bereit (pro Haushalt bitte ein Korb).

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, ist das Lesen von Zeitungen und das Nutzen von Sitzgelegenheiten vorerst untersagt. Der Aufenthalt in den Regalzonen wird mit Rücksicht auf andere Leser/innen auf die Zeit der Medienauswahl beschränkt.

Bis zum 29. Juni werden keine Mahngebühren erhoben. Somit besteht keine Eile bei der Medienrückgabe.

Leihfristen können gerne auch telefonisch unter der Nummer: 06202 87271 oder per E-Mail an: stadtbibliothek@schwetzingen.de verlängert werden.“

Öffnungszeiten der Stadtbibliothek:

  • Montag:                              geschlossen
  • Dienstag:                            10-12 und 14-19 Uhr
  • Mittwoch:                           10-12 und 14-18 Uhr
  • Donnerstag:                      14-18 Uhr ( 03.06. geschlossen wegen Feiertag)
  • Freitag:                                10-15 Uhr

Stadtverwaltung Schwetzingen
30.05.2021

Verlegung Wochenmarkt

Am Samstag, den 05. Juni 2021, findet im Lutherhaus ein Impftag statt. Aus diesem Grund muss der Wochenmarkt an diesem Tag auf den nördlichen Schlossplatz verlegt werden.  Die Marktstandplatzierung erfolgt durch den Gemeindevollzugsdienst.

Stadtverwaltung Schwetzingen
30.05.2021

Weitere 1.500 Schwetzinger/innen können im Lutherhaus geimpft werden

Die Stadt Schwetzingen bietet im Zeitraum vom 03.06. bis 07.06.2021 (Erstimpfung) und 08. bis 12.07.2021 (Zweitimpfung) weiteren 1.500 Schwetzinger Bürger/innen die Möglichkeit, eine Impfung mit dem Impfstoff Moderna zu erhalten.

Achtung:

Das Impfangebot richtet sich ausschließlich an Schwetzinger Bürger/innen und Personen, die in Schwetzingen arbeiten (Lebensmittel- und Einzelhandel, Gastronomie, Körpernahe Dienstleistungen). Auswärtige werden nicht berücksichtigt!  

Für die Erstimpfung wird es keine Terminvereinbarung/Voranmeldung geben, weshalb mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist. Die Impfaktion findet im Lutherhaus auf den Kleinen Planken in der Mannheimer Straße 36 statt. Am 3. Juni ab 10.30 Uhr, vom 4. bis einschließlich 7. Juni ab 9.30 Uhr. Täglich stehen rund 300 Impfdosen zur Verfügung.

Zur Impfung müssen der Personalausweis, die Krankenversichertenkarte sowie der Impfpass mitgebracht werden.

Die Stadt bittet alle Impfwilligen, die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln beim Warten einzuhalten und erinnert an die bestehende Maskenpflicht auf den Kleinen Planken.

Interessierte können sich bei Fragen telefonisch (06202/87-233) oder per E-Mail (impfung@schwetzingen.de) an die Stadt wenden.

Stadtverwaltung Schwetzingen
30.05.2021

Altersgerecht Umbauen – gewusst wie!

Nächste kostenlose Wohnberatung am 16. Juni 2021 findet als telefonische Beratung statt

Am Mittwoch, 16. Juni 2021, findet von 9.30 – 10.30 Uhr die nächste kostenlose Wohnberatung zu altersgerechtem Wohnen statt. Da aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine Beratung im Generationenbüro stattfinden kann, wird die Innenarchitektin Ulla Badura eine telefonische Beratung anbieten.

Das Generationenbüro bittet per E-Mail: generationenbuero@schwetzingen.de oder unter der Telefonnummer  06202/87-492 oder -493 um Voranmeldung.

Stadtverwaltung Schwetzingen
30.05.2021

Verkehrsnotiz

Zeitweise Sperrung der Nadlerstraße in Höhe der Bushaltestelle am 8. Juni – Bus fährt Haltestelle nur eingeschränkt an

Am Dienstag, 8. Juni, ist die Nadlerstraße in Fahrtrichtung Carl-Theodor-Brücke in Höhe der Bushaltestelle Herzogstraße in der Zeit von 6.00 bis 9.30 Uhr halbseitig gesperrt. Grund ist ein privates Bauvorhaben, für das ein Kran gestellt werden muss. In dieser Zeit werden die Buslinien 713, 715 und 716 die Haltestelle Herzogstraße nicht anfahren. Fahrgäste sollten während dieser Zeit auf die Haltestellen Bahnhof oder August-Neuhaus-Straße (Linie 713), Lessingstraße (Linie 715) und Carl-Theodor-Brücke (Linie 716) ausweichen.

Stadtverwaltung Schwetzingen
30.05.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.