Coronafallzahlen, Stadtnotizen und Verkehrsnotizen aus Speyer

Corona-Fallzahlen vom Montag (21.09.2020)

Anzahl bestätigter Fälle von Coronavirus (SARS-CoV-2)-Infektionen in der Stadt Speyer: 154 (+ 1)
Davon bereits genesen: 142
Todesfälle: 2
Personen in Quarantäne: 55
Gemeldete Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner*innen: 10

Stand: 21.09.2020, 15:30 Uhr

Stadtverwaltung Speyer
22.09.2020

Aufklärung über Ausnahmeregelung in Bezug auf Mund-Nasen-Bedeckung

Bild eines Attest… derer gibt es aber viele und in verschiedenen Gestaltungen und Formaten.

Gemäß der Corona-Bekämpfungsverordnung sind die Bürger*innen dazu verpflichtet, im öffentlichen Raum eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Von dieser Pflicht ausgenommen sind Menschen, die aus medizinischen Gründen keinen MNS tragen können und denen daher ein ärztliches Attest ausgestellt wurde. Dieser Umstand sollte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler zufolge ins Bewusstsein der Menschen rücken. „In letzter Zeit häufen sich Berichte von Speyer*innen, die aufgrund des Fehlens einer Mund-Nasen-Bedeckung angefeindet werden, was sehr bedauerlich ist“, so die Oberbürgermeisterin. Sie fordert gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis für diejenigen, denen es aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen wie Atemwegserkrankungen oder Gehörlosigkeit nicht möglich ist, Mund und Nase zu bedecken.

Text: Stadtverwaltung Speyer Foto: Speyer 24/7 News
22.09.2020

Anmerkung der Redaktion

Auch wir besitzen ein gültiges Attest das uns vom tragen einer Alltagsmaske befreit. Dadurch können wir mitreden und stellten selbst schon öfters einmal Unverständnis und oft sogar Unfreundlichkeit fest.

Die absolute Höhe der Unfreundlichkeit stellt hier der Tabak- und Zeitschriftenladen Dürninger im Kaufland Speyer (Auestraße 22, 67346 Speyer) dar.

Dort steht man 7 Minuten hinter der Kundin an die vor einem dran ist, wird dann nachdem man endlich an der Reihe ist angeblafft mit den Worten „Wo ist ihre Maske?“. Auf die Antwort das man ein Attest habe und lediglich eine Schachtel Zigaretten kaufen wolle heißt es kurz und knapp „Ohne Maske bediene ich sie hier nicht!“.

Zum Glück gibt es genügen Geschäfte mit gleichem Sortiment die einen als Kunden schätzen und sich über Umsatz freuen.

Sollten sie ähnliche Erfahrung mit einer Maskenbefreiung gemacht haben würden wir uns freuen wenn sie uns diese mitteilen.

  • Email: 24newsspeyer@web.de
  • Whatsapp: 017647709206

Speyer 24/7 News
22.09.2020

Stadtnotizen

Speyerer Vätertreffen starten wieder

Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, 20 Uhr ist es endlich wieder soweit: Väter aus Speyer sind herzlich eingeladen, ohne Anmeldung und in lockerer Atmosphäre, am Treffen der Frühen Hilfen teilzunehmen.

Das Treffen findet fortan wieder monatlich unter der Leitung von Michael Lorek und Roman Valdenaire – beide zweifache Väter aus Speyer – jeweils am zweiten Donnerstag im Monat im Flaming Star im Pfalzgraf (Gilgenstraße 26b) statt.

Für Rückfragen stehen die Frühen Hilfen unter 0 62 32 – 14 29 24 zur Verfügung.

Stadtverwaltung Speyer
22.09.2020

Einen Blick hinter die Kulissen wagen / Zweiter Speyerer Abendbummel

Die Speyerer Innenstadt (Maximillianstraße) am Abend
Foto: Jens Hollerith

Nach dem großen Erfolg des ersten Speyerer Abendbummels im vergangen Jahr, haben Interessierte am Dienstag, 13. Oktober 2020, ein weiteres Mal die Gelegenheit, den Speyerer Einzelhandel von einer ganz anderen Seite kennenzulernen und einen informativen und unterhaltsamen Abend zu erleben. Im Rahmen des Veranstaltungsformats der städtischen Wirtschaftsförderung werden ausgewählte Einzelhändler*innen einen Blick hinter die Kulissen ihrer Geschäfte erlauben und zeigen, was sie zu bieten haben – spannende Hintergrundinfos garantiert. 

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler wird die Teilnehmer*innen am 13. Oktober 2020, 18 Uhr, auf dem Geschirrplätzel begrüßen und anschließend mit ihnen die teilnehmenden, zur Zeit noch geheimen, Geschäfte in der Innenstadt besuchen.

In Zeiten nicht nachlassender Konkurrenz durch den Online-Handel, präsentieren die Einzelhändler*innen im Rahmen dieses Veranstaltungsformats der Kundschaft das eigene Angebot vor Ort auf eine völlig neue Art und Weise und unterstreichen dabei, wie wichtig es ist, den stationären Einzelhandel zu unterstützen.

Wer sich überraschen lassen möchte, kann sich ab sofort bei Heidi Jester, Stadthaus, Zimmer 104, verbindlich zur Teilnahme anmelden und seine Eintrittskarte zum zweiten Speyerer Abendbummel abholen. Um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0 62 32 – 14 27 48 wird gebeten. Aufgrund der coronabedingt geltenden Einschränkungen können in diesem Jahr maximal 24 Teilnehmer*innen mit von der Partie sein. Schnell sein lohnt sich also!

Text: Stadtverwaltung Speyer Foto: Jens Hollerith
22.09.2020

Stadtverwaltung Speyer stellt Weichen für die Zukunft – Dienstvereinbarung zur Modernisierung und Digitalisierung in Kraft getreten

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Personalratsvorsitzender Werner Ruffing beim Unterzeichnen der Dienstvereinbarung

Die Digitalisierung schreitet auch innerhalb der Stadtverwaltung Speyer immer weiter voran und Begriffe wie „E-Government“ und „Smart Services“ halten Einzug in den Verwaltungssprachgebrauch. Um den Prozess zu formalisieren und den Mitarbeiter*innen der Verwaltung einen verbindlichen Fahrplan an die Hand zu geben, wurde nun eine Dienstvereinbarung zur Modernisierung und Digitalisierung unterzeichnet.

„Die Digitalisierung stellt eine umfassende Verwaltungsmodernisierung dar, mit der viele Erwartungen, zum Teil aber auch Ängste oder Vorbehalte verbunden sind. Um in diesem Rahmen nicht nur die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger zu berücksichtigen, sondern auch die Belange der Belegschaft, wie zum Beispiel den Arbeits- und Gesundheitsschutz, im Auge zu behalten, habe ich gemeinsam mit dem Personalrat eine „Dienstvereinbarung zur Modernisierung und Digitalisierung in der Stadtverwaltung Speyer“ unterzeichnet“, so Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler. Darin wird unter anderem die Beschäftigungssicherung und Qualifizierung der Mitarbeiter*innen geregelt, eine innovationsfreundliche und wertschätzende Führungskultur gefördert und der korrekte Umgang mit personenbezogenen Daten näher erläutert.

„Die gesetzliche Verpflichtung, die Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung bis Ende 2022 auch digital bereitzustellen, stellt für die Stadtverwaltung und all ihre Beschäftigten eine große Herausforderung dar. Es ist gut und richtig, dass wir mit der Dienstvereinbarung nun ein verbindliches Dokument an der Hand haben und damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung digitaler Verwaltung gehen“, betont Sandra Selg, die als ehrenamtliche Beigeordnete seit Mai 2020 den Bereich „Digitales“ verantwortet. Auch für die internen Verwaltungsabläufe sei die Dienstvereinbarung enorm wichtig, da sie den formalen Rahmen dafür schaffe, sukzessive weiteren Mitarbeiter*innen der Verwaltung die Möglichkeit zu geben, von zu Hause aus zu arbeiten, so Selg.

Die Dienstvereinbarung wurde am 27. August 2020 unterzeichnet und ist an diesem Tag in Kraft getreten.

Stadtverwaltung Speyer
22.09.2020

Verkehrsnotizen

Baumpflege- und Baumfällarbeiten entlang des Brucknerwegs

Aufgrund von Baumpflege- und Baumfällarbeiten ist am Dienstag, 6. Oktober 2020, zwischen 8.00 und 16.00 Uhr, eine Vollsperrung des Brückenbereichs im Brucknerweg, inklusive der Brückenauf- und -abfahrt, erforderlich. Der Verkehr für die Lehárstraße ist von der Sperrung nicht betroffen. Die Zufahrt zum Restaurant Waldschlössel ist in dieser Zeit nur über Dudenhofen möglich.

Entlang des Brucknerwegs stehen 43 Stieleichen, die unter der Trockenheit der letzten zwei Jahre massiv gelitten haben. Den Grundstein hierfür legte das Jahr 2018, das nur rund 75 Prozent der normalen Regenmenge brachte. Seitdem gab es zwar einige Monate, die statistisch gesehen zu nass waren, das ändert jedoch nichts an der Grundproblematik, dass gerade im Frühjahr und Sommer, wo die Natur viel Wasser benötigt und auch mehr verdunstet, viel zu wenig Regen fällt. Dies war auch 2019 und 2020 der Fall, sodass weder Böden noch Grundwasser bislang auch nur annähernd die Chance hatten, sich zu erholen.

Durch diese Trockenheit wurden die Bäume am Brucknerweg stark geschwächt, sodass zwei Eichen abgestorben sind und an 41 Eichen einiges an Totholz vorhanden ist. Die Abteilung Stadtgrün wird daher am 6. Oktober umfassende Baumpflegearbeiten sowie die Fällung der zwei abgestorbenen Eichen durchführen.

Am Technik Museum gesperrt

Am Donnerstag, 24. September und Freitag, 25. September 2020 wird die Straße Am Technik Museum in Fahrtrichtung Industriestraße gesperrt. Im Nachgang zur umfangreichen Sanierung der Industriestraße werden an diesen Tagen noch einige Nacharbeiten ausgeführt. Die Umleitung erfolgt über die Geibstraße, Am Neuen Rheinhafen und die Heinkelstraße zur Industriestraße.

Parkplatz Stadthalle gesperrt

Wegen einer Veranstaltung ist der Parkplatz der Stadthalle am Montag, 28. September und Dienstag, 29. September 2020 ganztägig für den Individualverkehr gesperrt. Auch Jahres- und Monatsparkscheininhaber dürfen an diesen Tagen ihre Fahrzeuge nicht dort abstellen.

Otto-Mayer-Straße gesperrt

Aufgrund von Leitungsarbeiten im Auftrag der Stadtwerke Speyer wird die Otto-Mayer-Straße auf Höhe der Hausnummer 10 ab 28. September bis voraussichtlich 27. Oktober 2020 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Für Rückfragen steht die Straßenverkehrsbehörde unter der Rufnummer 14-2938 zur Verfügung.

Stadtverwaltung Speyer
22.09.2020

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*